Lücke Bestattungen

Datenschutz


Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und behandeln personenbezogene Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen, sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

Definitionen der verwendeten Begriffe finden Sie in Art. 4 DSGVO.



Zugriffsdaten


Wir (bzw. unser Webhostinganbieter) erheben Daten zu jedem Zugriff auf den Server. Zu diesen sog. Serverlogfiles können die Adresse und Name der abgerufenen Webseiten und Dateien, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmengen, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp und Version, das verwendete Betriebssystem, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite) und im Regelfall IP-Adressen und der anfragende Provider gehören.

Die Serverlogfiles können zum einen zu Zwecken der Sicherheit eingesetzt werden, z.B., um eine Überlastung der Server zu vermeiden (insbesondere im Fall von missbräuchlichen Angriffen, sogenannten DDoS-Attacken) und zum anderen, um die Auslastung der Server und ihre Stabilität sicherzustellen.


Verarbeitete Datenarten:

  • Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos)
  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten)
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen)


Betroffene Personen: 

  • Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten)


Rechtsgrundlage: 



Cookies


Wir haben keinen Grund dafür, Sie als Besucher zu markieren, daher verwenden wir keine Cookies. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich ohne Offenlegung ihrer Identität nutzen.



Google Maps


Unter dem Reiter 'Standort' binden wir die Landkarte des Dienstes “Google Maps” ein. Die Einbindung der Karte erfolgt erst nach einem Klick auf den eingeblendeten Text durch Abruf der Kartenbilder vom Server des Anbieters. 

Zu den verarbeiteten Daten können IP-Adressen und Standortdaten des Nutzers gehören, die jedoch nicht ohne dessen Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden. 




Personenbezogene Daten


Wir erheben, nutzen und geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen. Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.


Diese Website können Sie besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Zur Bereitstellung unseres Online-Angebotes speichern wir jedoch (ohne Personenbezug) Ihre Zugriffsdaten auf diese Website. Zu diesen Zugriffsdaten gehören z. B. die von Ihnen angeforderte Datei oder der Name Ihres Internet-Providers. Durch die Anonymisierung der Daten sind Rückschlüsse auf Ihre Person nicht möglich.


An uns per E-Mail oder Anruf übermittelte persönliche Daten speichern wir, um sie für Kommunikationszwecke mit Ihnen zu verwenden. Wir verkaufen oder vermieten Ihre Daten grundsätzlich nicht an Dritte. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur mit Einwilligung, insbesondere soweit die Übermittlung zur Erbringung von Ihnen in Anspruch genommener Dienste erforderlich ist oder zulässig im Rahmen gesetzlicher Vorgaben.

 

Persönliche und vertrauliche Daten sollten Sie generell geheim halten und uns deshalb auch nicht per E-Mail zukommen lassen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass bei der Datenübertragung im Internet, wie der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren, wodurch ein unbefugter Zugriff durch Dritte nie sicher ausgeschlossen werden kann.



Rechte des Nutzers


Sie haben als Nutzer das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. 


Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen geben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Lücke Bestattungs-Institut M. Ruffert KG

Alt-Buckow 1

12349 Berlin